PKW kollidiert mit Wohnhaus: Feuerwehr muss Fahrer aus Auto befreien

Auch das Haus wurde durch den Aufprall stark beschädigt. Foto: Harry Härtel

Königshain-Wiederau. Am Mittwoch ereignete sich gegen 22.00 Uhr in Königshain-Wiederau auf der Dorfstrasse, in Höhe Hausgrundstück 257, ein Verkehrsunfall. Der Fahrer eines PKW verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem Wohnhaus. Das Auto kam in der Haustür zum Stehen. Die Feuerwehr musste den verletzter Fahrer aus dem Fahrzeug befreien und zuvor das Dach des Fahrzeuges entfernen. Der Vorbau des Hauses ist einsturzgefährdet.

Das könnte Sie auch interessieren

Bad Elster: Rentner von Baum erschlagen Beim Baufällen kippte eine Birke in Bad Elster nicht wie geplant, erschlug einen 80-jährigen Mann. Symboldbild: pixabay.com Birke erschlägt Rentner ...
65-Jähriger löst Kettenreaktion aus: Sieben Verlet... Reinsdorf. Am Dienstag gegen 15.20 Uhr befuhr ein 65-Jähriger mit seinem VW Golf die Staatsstraße 283 aus Richtung Autobahnanschlussstelle Zwickau/Ost...
Unfallflucht: 18-jähriger Fußgänger auf der B174 t... Update Wie die Polizei am Donnerstagnachmittag meldet, hat sich der Unfallfahrer inzwischen gestellt. Am Mittag erschien ein 30-jähriger Mann auf d...
Schwerer Verkehrsunfall in Augustusburg Das Fahrzeug musste von der Feuerwehr gesichert werden. Foto: Harry Härtel Update, Meldung der Polizei am 14.2.: Auf der Unteren Schlossstraße ...
Auto wird von Erzgebirgsbahn erfasst Der Ford wurde von der Erzgebirgsbahn erfasst und beschädigt. Foto: Bundespolizei Erzgebirgsbahn erfasst Ford Johanngeorgenstadt. Es war Rettung in...
Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar