PKW kracht auf Autobahn in Leitplanke

Kurz vor der Anschlussstelle Chemnitz krachte es. Fotos: Harry Härtel

Chemnitz. Am Dienstag ereignete sich gegen 8.30 Uhr auf der A4 Fahrtrichtung Dresden, etwa 1 Km vor der AS Chemnitz Mitte, ein Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Opel Corsa erschrak wahrscheinlich beim Spurwechsel vor einem vorbeifahrenden anderem PKW. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und Krachte in die linke Leitplanke. Er wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der PKW Opel erlitt einen Totalschaden.

Update, Meldung der Polizei:

Im Bereich der Anschlussstelle Chemnitz-Mitte kam am Dienstagmorgen, gegen 8.35 Uhr, ein Pkw Opel nach links von der Richtungsfahrbahn Dresden ab und kollidierte mit der Mittelschutzplanke. Dabei erlitt die Opel-Fahrerin (62) leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 7 000 Euro.

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar