Polizei rettet Hundewelpen

In Reitzenhain entdeckten Beamte elf Welpen in einem Kleinbus. Sie kamen ins Tierheim. Foto: Polizei

Hundewelpen in Transporter entdeckt

Erzgebirge. Bundespolizisten kontrollierten am Dienstag (10. Dezember) 20.35 Uhr in Reitzenhain einen Mercedes-Kleinbus. Im Kleinbus “Vito” entdeckten die Beamten elf Hundewelpen, für die der Fahrer aus Bosnien-Herzegowina keine entsprechenden Erlaubnisse und Dokumente vorlegen konnte.
Auf Grund dieser Tatsachen lag der Verdacht des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz vor. Der Sachverhalt wurde zuständigkeitshalber von der Bundeszollverwaltung übernommen. Die Tiere wurden dem Tierschutzverein Marienberg übergeben.

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar