Polizei sucht Zwickauer Schläger

Schon im Juli wurde ein CFC-Fan im Zwickauer Bahnhof geschlagen und getreten. Jetzt fahndet die Polizei mit einem Foto nach dem Täter. Symbolbild: pixabay.com

Angriff auf CFC-Fan in Zwickauer Bahnhof

Zwickau. Am 2. Juli 2020 gegen 14:20 Uhr wurde ein 21-jähriger Mann (Anhänger des Chemnitzer FC) nach vorheriger Ansprache, er sei „…in der falschen Stadt…“ durch einen Ellenbogenschlag ins Gesicht und einen Fußtritt in den Rücken durch unbekannte Täter (vermutlich Anhänger des FSV Zwickau) verletzt. Die Täter verließen anschließend den Bahnhof in Richtung Innenstadt.

Mit Beschluss ordnete das Amtsgericht Zwickau die Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbild der unbekannten Tatverdächtigen an. Die Veröffentlichung der Abbildungen ist auf der Internetseite der Bundespolizei

https://www.bundespolizei.de/Web/DE/04Aktuelles/04Fahndungen/2020/oefa_33_2020.html

erfolgt. Die Übernahme der Abbildungen in Online-Publikationen, z. B. Auftritte in sozialen Netzwerken, Online-Ausgaben, E-Paper, Mediatheken oder sonstige Internetangeboten wird gestattet durch Verlinkung auf die Internetseite der Bundespolizei.

Wer kennt die Personen auf dem Lichtbild?

Wer kann Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben?

Hinweise nimmt die Bundespolizeiinspektion Klingenthal unter der Telefonnummer 0375/27758-18 (außerhalb der Dienstzeiten 037467/281-0) entgegen. Alternativ werden unter der kostenfreien Servicenummer der Bundespolizei 0800 6 888 000 oder durch jede andere Bundespolizeidienststelle Hinweise entgegengenommen.

Ausbildungsstellen in Deiner Region

Facebook