Polizei warnt vor Krankenkassen-Masche

Betrüger erbeuteten mehrere tausend Euro, weil sie sich als Mitarbeiter einer Krankenkasse ausgaben, EC-Karten klauten. Symboldbild: pixabay

Krankenkassen-Masche! Mehrere tausend Euro ergaunert

Zwönitz/Olbenhau. Die Polizei warnt vor zwei Betrügern, die sich am Dienstag (11. Dezember) bei einer Rentnerin in Zwönitz als Mitarbeiter einer Krankenkasse ausgaben, so in die Wohnung der alten Dame gelangten. Dort klauten sie die EC-Karte, hoben mehrere tausend Euro ab.
In Olbernhau gab eine Frau am Mittwoch an, von der Krankenkasse zu kommen. Das glaubte ein Rentner, ließ sie in seine Wohnung, wo die Betrügerin mehrere hundert Euro und die EC-Karte stahl. Mit ihr wurden mehrere tausend Euro abgehoben.

Die Polizei warnt: Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung. Seien Sie an der Haustür skeptisch bei Vertretern, die darauf aus sind, eingelassen zu werden. Halten Sie im Zweifel telefonisch Rücksprache mit den Unternehmen, Krankenkassen, Vereinen oder Verbänden, von denen die Vertreter angeben, zu kommen. Lässt sich der Verdacht, dass es sich um Betrüger handelt, nicht ohne weiteres ausräumen, informieren Sie umgehend die Polizei.

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar