Polizeibericht Mittelsachsen: Automaten geprengt

Polizeibericht Mittelsachsen. Foto: pixabay.de

Polizeibericht Mittelsachsen.
Foto: pixabay.de

 

Kind schwer verletzt
Freiberg. Am 22. Februar bog ein Nissan-Fahrer (21) gegen 6.25 Uhr von der Wasserturmstraße in die Hornstraße ab, erfasste eine Frau (38) und ein Kind (2), die bei Grün über die Fahrbahn gingen. Die Frau wurde leicht, das Kind schwer verletzt.

Diebin gestellt
Geringswalde. Der Bewohner (40) eines Hauses im Ortsteil Aitzendorf hörte am 21. Februar 7.30 Uhr Geräusche, schaute nach und sah zwei Personen, die das Fallrohr abschraubten. Er packte sich eine Frau (21), während seine Gattin die Polizei rief. Der Komplize rannte davon. Im Rucksack der 23-Jährigen fanden die Beamten weitere Buntmetallstücke, die von einem Nachbargrundstück stammten.
Der flüchtende Täter wurde durch die Zeugen wie folgt beschrieben: Er sei sehr groß gewesen, größer als 1,80 Meter. Er hat eine sehr schlanke Gestalt. Er war dunkel gekleidet, trug eine Kapuzenshirt und eine Stirnlampe.
Die Polizei sucht Zeugen, die den Täter bemerkt haben. Hinweise nimmt das Polizeirevier Rochlitz unter Telefon 03737 789-0 entgegen.

Einbruch ohne Beute
Lichtenau. In der Nacht zum 21. Februar brachen Unbekannte in ein Geldinstitut an der Sachsenstraße ein, versuchten, mit einem Trennschleifer einen Geldautomaten zu knacken. Das misslang und die Einbrecher zogen ohne Beute ab.

Kontrolle verloren
Erdmannsdorf. Ein Ford-Fahrerin (32) rutsche am 21. Februar gegen 13.15 Uhr auf der Chemnitzer Straße mit ihrem Wagen gegen einen Baum. Sie musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Schwer verletzt
Großwaltersdorf. Am 20. Februar prallte ein Dacia-Fahrer (62) auf der S 207 in Richtung Mittelsaida in einer Kurve mit seinem Pkw gegen einen Baum. Schwer verletzt.

In Häuser eingebrochen
Freiberg. Zwischen dem 18. und 20. Februar klauten Einbrecher aus einem Haus an der Straße Am Obergöbelschacht Schmuck von noch unbekanntem Wert. Am 20. Februar stahlen Ganoven zwischen 19.20 Uhr und 23.30 Uhr aus einem Eigenheim an der Abraham-von-Schönberg-Straße ein Navigationsgerät und eine Digitalkamera im Gesamtwert von ca. 500 Euro.
In Großhartmannsdorf nahmen Täter am 19. Februar zwischen 13 Uhr und 23 Uhr aus einem Haus an der Muldaer Straße Heimelektronik im Wert von 700 Euro mit.

Feuer an Lebensmittelladen
Flöha. In der Nacht zum 21. Februar alarmierten mehrere Zeugen gegen 1.50 Uhr die Feuerwehr, weil eine Mülltonne vor einem Lebensmittelladen brannte. Schaden: 1000 Euro. Ursache: Brandstiftung.

Lauben beschädigt
Waldheim. Unbekannte brachen in der Nacht zum 20. Februar in der Kleingartenanlage „Wachberg“ 22 Gartenlauben auf, richteten 2200 Euro Schaden an. Gestohlen wurde nichts.

Rentner-Paar mit Moped gestürzt
Rochlitz. Ein Ford-Fahrer (82) stieß am 18. Februar beim Auffahren auf die Colditzer Straße gegen ein Moped. Beim Sturz wurde der Fahrer (71) und die Sozia (72) schwer verletzt.

Automaten gesprengt
Waldheim. In der Nacht zum 18. Februar sprengten Chaoten am Bahnhof  einen Fahrkartenautomaten mit Pyrotechnik, richteten mehrere tausend Euro Schaden an.

Jobs in Deiner Region

Facebook