Rentner fahren betrunken zu McDonalds

Polizisten erwischten in Reichenbach einen Mann (70) und eine Frau (66), die unter Alkohol zu McDonalds gefahren waren. Symbolbild: AdobeStock

Alter schützt vor Torheit nicht

Reichenbach/V. Da war der Heißhunger größer als die Vernunft…
Zeugen riefen am Sonntag gegen 19.50 Uhr Polizisten zu McDonalds in der Rosa-Luxemburg-Straße. Der Grund: Sie hatte gesehen, wie ein Mazda über den Bürgersteig und den Gehweg vor das Schnellrestaurant fuhr. Der Mann am Steuer schien außerdem betrunken zu sein.
Ehe die Beamten eintrafen, ließ er eine Frau ans Steuer. Doch auch die hatte offensichtlich getrunken, weshalb die Zeugen den Wagen blockierten bis die Polizei kam.
Beim Alkoholtest stellte sich heraus, dass der 70-Jährige 2,9 Promille, die 66-Jährige rund zwei Promille intus hatten. Die beiden wurden zu einer Blutentnahme in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, außerdem nahmen die Polizisten ihnen die Führerscheine ab und stellten auch den Fahrzeugschlüssel sicher.

Jobs in Deiner Region

Facebook