Retter helfen Rettern

Paul Schaarschmidt, Jana Hering und Anita Schaarschmidt (Malteser) sowie der Cunersdorfer Wehrleiter Frank Süß (v.li.n.re.) während der Scheckübergabe.
Foto: Dirk Trautmann

Annaberg-Buchholz. Die 125-Jahr-Feier der Feuerwehr Cunersdorf war ein denkwürdiges Jubiläum mit vielen Höhepunkten, unter anderem dem ersten Familientag des Kreisfeuerwehrverbandes Erzgebirge e.V. (KFV). Als Gemeinschaftsprojekt der Kirchgemeinde Cunersdorf um Pfarrer Matti Schlosser, dem Schlettauer Pfarrer Diethelm Eckardt, der Organisatorin Uta Thiele von der FFW Scheibenberg und FBL Paul Schaarschmidt vom KFV fand in dem Rahmen auch der 11. Blaulichtgottesdienst im oberen Erzgebirge statt, musikalisch begleitet von „The Voice“-Gewinner Samuel Rösch. Der Gottesdienst diente gleich zwei guten Zwecken. Denn der Erlös aus der Kollekte sollte zum einen für die Sanierung der Glocken der Cunersdorfer Kirche, zum anderen für die Kindertrauergruppe der Malteser Annaberg verwendet werden. Am Ende stand eine stolze Summe von 814 Euro.

Letzten Sonntag nun (30.06.2019) konnte im Rahmen der „Johannisfeier“ mit katholischem Gottesdienst am Katastrophenschutzstandort der Malteser Annaberg im Beisein des Bundestagsabgeordneten Alexander Krauß, des Landtagsabgeordneten Ronny Wähner und des Referatsleiters Brandschutz, Rettungswesen und Katastrophenschutz des Landratsamtes Erzgebirgskreis Christoph Stahl die Spende überreicht werden. Nach Worten des Dankes an die Malteser für ihre unschätzbar wichtige Arbeit übergaben der Cunersdorfer Ortswehrleiter Frank Süß und der Fachbereichsleiter für Medien und Soziales des KFV ERZ Paul Schaarschmidt für die Malteser Kindertrauergruppe symbolisch den Scheck über 450 Euro.

„Die Feuerwehr Cunersdorf hatte bereits 2018 für das KIT Annaberg gespendet, 2019 entschieden wir uns, die Summe aus der Gottesdienstkollekte ebenfalls aufzurunden“, erklärte hierzu Paul Schaarschmidt. Schon im Vorfeld hatte die Kirchgemeinde Cunersdorf ebenfalls 450 Euro zur Sanierung der Kirchenglocken erhalten.

„Die Feuerwehr Cunersdorf und der KFV Erzgebirge hoffen, dass mit diesem Geld insbesondere im Rahmen der Kindertrauerarbeit der Malteser Kindern geholfen werden kann, die den Verlust eines lieben Menschen verarbeiten müssen“, so Paul Schaarschmidt abschließend.

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar