Sachsen leihen am wenigsten Geld von der Bank

Laut einer neuen Studie des Vergleichsportals CHECK 24 nehmen Sachsen die niedrigsten Kredite auf! Foto: pixabay.com

Sparsamer als die Schwaben!

Region. Eigentlich gilt der Schwabe landläufig als der sparsamste Deutsche. Bei Krediten zeigt sich jedoch, dass die Sachsen das wenigste Geld von Banken benötigen. Mit einer durchschnittlichen Kreditsumme von 11.944 Euro nehmen sie im Deutschland-Vergleich die niedrigsten Kredite auf. Das geht aus einer Studie des Vergleichsportals CHECK24 hervor. Untersucht wurde sowohl wo es die meisten Kreditnehmer gab, als auch wo die höchsten Kreditbeträge aufgenommen wurden.

Süddeutsche nehmen die höchsten Kredite auf

Vergleichsweise wenig leihen sich auch Verbraucher aus Thüringen, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern von der Bank (< 12.500 Euro) *. Baden Württemberger haben die höchsten Kredite über CHECK24 aufgenommen. Die dort durchschnittlich abgeschlossene Darlehenssumme ist mit 14.818 Euro fast 3.000 Euro höher als in Sachsen.
Auch in Bayern, Hessen und Hamburg sind die Kreditsummen überdurchschnittlich hoch (> 14.000 Euro). Grund für die Diskrepanz zwischen Süd und Ost könnten die unterschiedlichen Durchschnittseinkommen der jeweiligen Bundesländer sein. Während Bayern und Baden-Württemberg in diesem Ranking vorne liegen, sind auch hier die ostdeutschen Bundesländer auf den letzten Plätzen zu finden.
Sachsen liegt im Kredit-Atlas gleich zweimal auf dem letzten Platz. Dort wird nicht nur besonders wenig Geld geliehen, sondern auch besonders selten. Das Verhältnis von Kreditnehmern zur Gesamtbevölkerung ist 25 Prozent niedriger als im Bundesdurchschnitt. Vergleichsweise wenige Darlehen schließen außerdem Verbraucher in Thüringen ab. Im Osten Deutschlands liegt aber auch die Kredithochburg der Bundesländer: Brandenburger schließen zwölf Prozent häufiger Kredite ab als der durchschnittliche Bundesbürger. Platz zwei geht in den Norden nach Schleswig-Holstein.

„Im Internet profitieren Kunden bundesweit“

„Egal wie hoch der gewünschte Kredit ausfällt, im Internet profitieren Kunden bundesweit von besseren Konditionen als in der Filialbank“, sagt Christian Nau, Geschäftsführer Kredite bei CHECK24. „Aktuell sind die Zinsen online rund ein Drittel günstiger.“
Insgesamt verbilligten sich Kredite in den letzten Jahren. Das ist mit der lockeren Geldpolitik der Europäischen Zentralbank zu erklären.Trotzdem fielen seit 2012 die im Schnitt über CHECK24 abgeschlossenen Kreditzinsen mit einer Vergünstigung um 36 Prozent deutlich stärker als der bundesweite Durchschnittszins mit 20 Prozent. Im Durchschnittszins der Bundesbank sind neben Online-Krediten nämlich auch Kredite enthalten, die Verbraucher in der Filiale abschließen können und die aufgrund eines höheren Bearbeitungsaufwandes meist wesentlich teurer sind.

* Basis: alle von Oktober 2018 bis September 2019 über CHECK24 abgeschlossenen Ratenkredite

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar