Samuel Rösch kommt heim!

Samuel (rechts) mit den Finalisten der Show „The Voice of Germany“ vor dem Tempodrom in Berlin. Foto: privat

Samuel “The Voice” Rösch on Tour

Von Sven Günther
Region. Er ist THE VOICE. Samuel Rösch aus Großrückerswalde im Erzgebirge, der in Zwickau sein Praktikumssemester der Religionspädagogik absolviert, ist nach dem Sieg bei der Casting-Show “The Voice of Germany” auf Tour, meldete sich beim WochenENDspiegel aus Berlin. “Wir geben hier mit den Finalisten der Show ein Konzert im Tempodrom. Ich bin seit Weihnachten auf Achse, immer mit einem großen Nightliner-Bus unterwegs”, sagt Samuel und verrät: “Es ist schon ein tollen Gefühl, jeden Abend vor tausenden Menschen zu singen, Autogramme zu geben und Fotos mit Fans zu machen. Besonders das Lied ‘Der Weg’ von Herbert Grönemeyer ist immer wieder ein Höhepunkt.”
Bis zum 20. Januar können die Zuschauer Samuel Rösch & Co. sehen. Wien, Bayreuth, Passau, Saarbrücken und Erfurt sind einige Stationen.
Besonders freut er sich auf das Konzert in Ludwigsburg am 12. Januar. “Da besucht mich meine Frau Luisa, die in Stuttgart Theologie und Pädagogik im interkulturellen Kontext studiert”, sagt Samuel Rösch und spricht über seine weiteren Pläne: “Ich habe jetzt ein Urlaubssemester genommen, konzentriere mich voll auf die Musik.” Nach der “The-Voice-Tour” sind weitere Auftritte in Planung. Rösch: “Sowohl solo als auch mit unserer Band ‘Paper-Clip’ werde ich unterwegs sein.” So ist am 2. Februar ein Konzert im Gemeinschaftshaus Johanngeorgenstadt vorgesehen. THE VOICE singt im Erzgebirge!

Samuel ist “The Voice of Germany”

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar