Sauber! Jungs lösen mit Besen Feueralarm aus

In Treuen rückte die Feuerwehr aus, weil es in einer alten Fabrik angeblich brannte. Vor Ort stellte sich die Sache anders dar. Symbolbild: pixabay.com

Jungs wirbeln in Treuen Staub auf

Treuen. Als der Passant den Blick auf das Obergeschoss der alten Fabrik in der Johann-Sebastian-Bach hob, war sofort klar: Es brennt. Dicke Qualwolken waberten aus den Fenstern. Der Mann griff zum Handy: 112! Kommen sie schnell, hier steht ein Haus in Flammen.
Alarm. Sirenen. Blaulicht. Die Kameraden der Feuerwehren aus Treuen und Lengenfeld rückten aus, fanden nach wenigen Minuten auch den Grund des vermeintlichen Brandes: Zwei Jings (14) hatten im Obergeschoss den Fußboden gekehrt und damit die dicken Staubwolken verursacht, die der Passant als Qualm deutete. Einen Rüffel fingen sich die 14-Jährigen trotzdem ein, weil sie unbefugt im einsturzgefährdeten Gebäude unterwegs waren.

Das könnte Sie auch interessieren

2 Dachstuhlbrände innerhalb kürzester Zeit –... In Grünhain klingelte ein Nachbar Bewohner aus dem brennendem Haus. Fotos: Daniel Unger Grünhain. Ein aufmerksamer Anwohner der Schwarzenberger St...
Feuer tötet Hasen und Hühner Hasen und Hühner sterben bei Brand Glauchau. Feuerwehrleute mussten am Dienstag (19 Uhr) einen Brand in einem Grundstück an der Hauptstraße löschen...
Leiche in Wohnung entdeckt Feuerwehrleute fanden in einer Chemnitzer Wohnung ein Leiche. Symbolbild: pixbay.com Nach Feuer Leiche entdeckt Chemnitz. Feuerwehrleute entdeckten...
Oelsnitz/E.: Brandstifter beschädigen zehn Autos Bei einem Feuer am Montagabend (9. April) wurden zehn Autos beschädigt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Foto: pixabay.com Brandstiftung! Zeh...
Großbrand in Chemnitz: Feuerwehrmann im Einsatz vo... Die Feuerwehr hat sich entschieden, das Gebäude kontrolliert abbrennen zu lassen. Fotos: Harry Härtel Chemnitz. Am späten Dienstagabend, gegen 23 ...
Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar