Sauber! Jungs lösen mit Besen Feueralarm aus

In Treuen rückte die Feuerwehr aus, weil es in einer alten Fabrik angeblich brannte. Vor Ort stellte sich die Sache anders dar. Symbolbild: pixabay.com

Jungs wirbeln in Treuen Staub auf

Treuen. Als der Passant den Blick auf das Obergeschoss der alten Fabrik in der Johann-Sebastian-Bach hob, war sofort klar: Es brennt. Dicke Qualwolken waberten aus den Fenstern. Der Mann griff zum Handy: 112! Kommen sie schnell, hier steht ein Haus in Flammen.
Alarm. Sirenen. Blaulicht. Die Kameraden der Feuerwehren aus Treuen und Lengenfeld rückten aus, fanden nach wenigen Minuten auch den Grund des vermeintlichen Brandes: Zwei Jings (14) hatten im Obergeschoss den Fußboden gekehrt und damit die dicken Staubwolken verursacht, die der Passant als Qualm deutete. Einen Rüffel fingen sich die 14-Jährigen trotzdem ein, weil sie unbefugt im einsturzgefährdeten Gebäude unterwegs waren.

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar