Schon wieder: Oma (84) baut Unfall und fährt weiter

Nach einem Unfall auf einer Kreuzung in Reichenbach fuhr eine 84-Jährige einfach nach Hause. Foto: pixabay.com

Unfall? Kümmert doch eine 84-Jährige nicht…

Reichenbach. Eine Oma (84) nahm am Dienstag (4. Februar) 14 Uhr auf der Kreuzung Greizer Straße/Friedensstraße mit ihrem VW einem Mitsubishi die Vorfahrt, stieß mit dem Wagen der 24-Jährigen zusammen. Der Aufprall war so heftig, dass der Mitsubishi sich drehte und auf die Fußgängerinsel geschleudert wurde.
Statt sich um den Unfall zu kümmern, gab die Renterin Gas, fuhr einfach nach Hause, wo sie Polizisten später aufsuchten und wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort anzeigten.

Erst vor wenigen Tagen hatte eine Rentnerin in Crimmitschau Unfallflucht begangen

Oma (83) begeht Unfallflucht

Jobs in Deiner Region

Facebook