Schreck mit Ende: Küchenbrand geht glimpflich aus

Fotos: André Kleber

Heute morgen gegen 8:10 Uhr kam es in der Küche eines Mehrfamilienhauses in der Leipziger Straße in Werdau zu einem Feuer mit starker Rauchentwicklung. Daraufhin wurden kurzerhand die Feuerwehren aus Werdau, Königswalde, Langenhessen und Leubnitz gerufen.

Zwei Bewohner mussten zunächst dem Rettungsdienst vorgestellt werden, andere vorübergehend das Haus verlassen. Nach zwei Stunden war der Einsatz beendet. Die meisten Mieter konnten danach wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Insgesamt waren 34 Kameraden mit 9 Fahrzeugen der Freiwilligen Feuerwehren, 2 Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug des Deutschen Roten Kreuzes sowie der Organisatorische Leiter Rettungsdienst der integrierten Rettungsleitstelle Zwickau im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Brand mit Schnee gelöscht Lauter-Bernsbach. Gegen 13:40 Uhr wurden die Feuerwehren Lauter-Bernsbach, Aue und Beierfeld zu einem Brand mit dem Stichwort: "Dachstuhlbrand" na...
2 Dachstuhlbrände innerhalb kürzester Zeit –... In Grünhain klingelte ein Nachbar Bewohner aus dem brennendem Haus. Fotos: Daniel Unger Grünhain. Ein aufmerksamer Anwohner der Schwarzenberger St...
Große Emotionen: Johanniter Weihnachtstrucker kehr... Gerade Familien und alte Menschen waren besonders dankbar über die Pakete des Johanniter-Weihnachtstruckers in Nord-Rumänien. Foto: Tobias Grosser/Jo...
Superhalm versus Plastikmüll Von links nach rechts: Danilo Jovicic (29), Konstantin Neumann (21) und Philipp Silbernagel (26) wollen trotz geplatztem Deal in der „Höhle der Löwen...
Intergrierte Rettungsleitstelle (IRLS): Schaltzent... Feuerwehrleiter René Kraus (r.) und Sven Reuter, Leiter der Integrierten Rettungsleitstelle (2.v.r.) beobachten, wie Dienstgruppenführer René Schuber...
Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar