Schwere Unwetter über Sachsen

Diese Sicht bot sich vielen Autofahrer. Der Verkehr kam wegen der Unwetter teilweise zum Erliegen. Fotos: Bernd März

Unwetter wüten über Sachsen

Region. Schwere Unwetter ziehen aktuell über Sachsen hinweg. Nachdem zahlreiche Gegenden in Deutschland unter der Hitze litten, gibt es jetzt schwere Gewitter.

Auf der A 4 am Kreuz A 14 kam der Verkehr zum Erliegen. Bei extremer Starkregen hatten Autofahrer keine Sicht mehr. In Tanneberg regnete es in nur 30 Minuten über 50 Liter auf dem Quadratmeter. Es kam zu größeren Überschwemmungen. Teilweise gab es auch schwere Sturmböen.

Auch zwischen Chemnitz und Annaberg-Buchholz stautet sich der Verkehr, weil Straßen überflutet waren.

Reinsberg stand nahezu komplett unter Wasser. Der Ortsbach trat über die Ufer, Straßen wurden über 50 cm hoch überflutet. Das Wasser schoss teilweise Treppenanlagen herunter. Die Feuerwehr konnte erst nur zusehen. Später ging es ans Aufräumen. Die Hauptstraße musste gereinigt werden, schweres Gestein und Holz staute sich an den Brücken, musste entfernt werden. Die Aufräumarbeiten werden Stunden andauern.

Auch in Reinberg traten Flüsse aus den Ufern.

 

Meistgelesene Beiträge
Facebook