Schwerer LKW Unfall auf A72

Donnerstagabend gegen 17:45 Uhr war der Fahrer eines LKW DAF auf der BAB 72 unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache auf einem auf den Standstreifen stehenden Fiat Transporter krachte. Foto: André März

A 72: Schwerer Lkw-Unfall

Am Donnerstagabend gegen 17:45 Uhr war der Fahrer eines LKW DAF auf der BAB 72 unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache auf einen, auf den Standstreifen stehenden, Fiat Transporter krachte.

Nach dem Aufprall schob der LKW den Transporter noch zirka 50 Meter vor sich her. Beide Fahrzeuge kamen anschließend auf dem rechten Fahrsteifen zum Stehen. Der Aufprall war so enorm, dass sich das Dach des Transporters in die Fahrerkabine des LKW bohrte. Zum Glück befand sich zum Unfallzeitpunt kein Beifahrer im LKW.

Bei dem Unfall wurden der Fahrer des Transporters und dessen Beifahrer verletzt. Mit zwei Rettungswagen wurden sie in ein Krankenhaus eingeliefert. Die A72 musste während der Unfallaufnahme und den Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Neben Rettungsdienst, Notarzt und Polizei kamen auch die Freiwilligen Feuerwehren Ebersbrunn und Hirschfeld zum Einsatz.

Die Kameraden sicherten die Einsatzstelle ab und leuchteten diese aus. Zudem klemmten Sie die Fahrzeugbatterien ab und banden auslaufenden Kraftstoff mit Ölbindemittel. Im Einsatz waren hier 25 Kameraden.

Die A72 ist zum aktuellen Zeitpunkt weiterhin voll gesperrt. Es bildete sich ein Kilometer langer Stau. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Zur Schadenshöhe liegen noch keine Angaben vor.

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar