Schwerer Unfall am Autobahnzubringer Hartenstein

Fotos: Daniel Unger

Hartenstein/OT Thierfeld. Auf der S 255 ereignete sich am Dienstagabend ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden und rund 26.500 Euro Sachschaden entstand. Ein 51-jähriger VW-Fahrer befuhr die S 255 in Richtung BAB 72 und überholte circa einen Kilometer vor der Hartensteiner Straße einen Nissan mit Anhänger (Fahrer 27 Jahre alt).

Dabei übersah der VW-Fahrer den im Gegenverkehr befindlichen Peugeot einer 45-Jährigen, sodass es zur Kollision kam, in deren Folge der VW noch gegen den Nissan geschleudert wurde. Bei dem Unfall erlitten der 51-Jährige sowie die 45-Jährige schwere Verletzungen; sie wurden zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der VW und der Peugeot waren nicht mehr fahrbereit.

Bei der Unfallaufnahme gaben Zeugen an, dass der Peugeot nur sehr schlecht beleuchtet und daher kaum erkennbar war. Um eine Begutachtung durch einen Sachverständigen zu ermöglichen, stellten die Polizeibeamten das Fahrzeug sicher. Im Nachgang stellten die Beamten außerdem fest, dass der 27-jährige Fahrer des Nissan nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Sie fertigten eine entsprechende Anzeige.

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar