Schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten auf Autobahnzubringer

Drei Menschen wurden bei dem Unfall auf dem Autobahnzubringer S282 verletzt. Fotos: Daniel Unger

Drei Menschen wurden bei dem Unfall auf dem Autobahnzubringer S282 verletzt. Fotos: Daniel Unger

Kirchberg/Hirschfeld. Zu einem schweren Unfall kam es am heutigen Abend auf dem Autobahnzubringer S282 zwischen Kirchberg und Hirschfeld. Gegen 20:45 Uhr stießen aus noch ungeklärten Ursache zwei PKW zusammen. Dabei wurden drei Personen schwer verletzt. Sie mussten mit Rettungswagen in umliegende Krankhäuser gebracht werden. Die Feuerwehren aus Kirchberg, Hirschfeld und Niedercrinitz leuchteten die Unfallstelle aus, sicherten diese ab und stellten die Brandwache sicher.

Zum jetztigen Zeitpunkt (22:20 Uhr) ist die S282 immer noch voll gesperrt. Die Unfallaufnahme wird noch bis ungefähr Mitternacht andauern.

Der Verkehrsunfalldienst der Polizei hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen.

Update am 22.10. um 12:30 Uhr: Folgendes teilt die Polizei zum Unfall mit: Am Freitagabend befuhr ein 36-Jähriger mit seinem Pkw Fiat die S 282 aus Richtung Autobahn kommend in Richtung Kirchberg. Ca. 200 Meter nach dem Abzweig Hirschfeld kam der Fahrer in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen die rechte Sicherheitsplanke. In der weiteren Folge kam der Fiat nach links und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Pkw Dacia.

Dessen 56-jähriger Fahrer und seine 51-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt. Der Fahrer des Fiat wurde ebenfalls schwer verletzt. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm einen Wert von 1,40 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 21.000 Euro.

unfall_s282_3unfall_s282_14   unfall_s282_7 unfall_s282_4

unfall_s282_13

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar