Shoppen in der Nacht

Die Stelzenläuferinnen „Sonne, Mond und Stern“ von Las Fuegas verzaubern die Sternennacht. Foto: Stadtverwaltung Glauchau

Glauchau. Am 21. September bietet die Innenstadt ein abwechslungsreiches Programm für Jedermann. Den Auftakt gibt ab 14 Uhr das Straßenfest „Buntes Gewimmel auf der Otto Schimmel“ und ab 18 Uhr laden die Innenstadt-Händler zur Herbststernennacht mit vielen tollen Einkaufs- und Unterhaltungsangeboten ein. Gemeinsam statt einsam laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. „Wir begrüßen es, dass die Akteure der Programmgebiete „Scherberg-nördliche Innenstadt“ und des „ESFFördergebietes“ das Straßenfest in der Otto-Schimmel-Straße auf die Beine gestellt haben und so die Sternennacht um ein buntes Nachmittagsprogramm ergänzen.“ freut sich Andreas Weber von der Glauchauer Interessengemeinschaft für Handel und Gewerbe e.V. (GIG).

Vielfältige Spiel- und Mitmachaktionen bieten Spannung und Spaß für die ganze Familie. Als besonderes Highlight sind die Damen von Las Fuegas eingeladen, die mit ihrer Tanz- und Fakirshow die Besucher in den Orient entführen. Einen fließenden Übergang gibt es zur Sternennacht, bei der sich die GIG für die Besucher ebenfalls ein abwechslungsreiches Programm einfallen lassen hat: Ab 18 Uhr heißt es „Schauen, Erleben und Einkaufen“ entlang der Achse Leipziger Straße – Markt – Schlossstraße. Das Einkaufserlebnis beginnt 18 Uhr mit Livemusik auf der Bühne in der Leipziger Straße. Heiße Rhythmen und flotte Tänze bringen die Dance Devils gegen 19:45 Uhr auf das Bühnenparkett.

Die angesagte Mode für den diesjährigen Herbst und Winter präsentieren die Händler ab 20:15 Uhr. Passend dazu tragen die Models natürlich die neue Schmuck- und Brillenkollektion. Auf dem Marktplatz vorm Deutschen Haus sorgt ab 18 Uhr Knut Kielmann mit „Passage“ für angesagte Livemusik und gute Stimmung. „Mode als Blickfang“ kann die Damenwelt ab 19 Uhr vor dem gleichnamigen Geschäft bestaunen. Im Innenhof von Männermode Prantl spielt die Coverband „Rock four“ Rocklivemusik vom Feinsten. Ein Höhepunkt des Abends werden ganz sicher die zauberhaften Stelzenläuferinnen des beliebten Ensembles „Las Fuegas“ sein. Als „Sonne, Mond und Stern“ geben sie sich ab 18:45 Uhr auf der Sternennacht die Ehre. Sie wandeln mit den Besuchern des Stadtteilfestes von der Bühne in der Otto-Schimmel-Straße zur Bühne auf der Leipziger Straße und tauchen den Abend in ein ganz besonderes Flair. In der Ausstellung „Sonne, Mond und Sterne“ im Mondscheinhaus (Bestattungshaus Hölig) öffnen sich ab 17:30 Uhr die Gestirne zu Traumwelten.

Nicht nur die Sterne leuchten an diesem Abend sondern auch wieder die vielen liebevoll gebastelten Laternen der Kinder. Ab 17:30 Uhr sind alle Kinder zum Lampionbasteln ins Spielzeugland und 19:45 Uhr zum Lampionumzug (Treffpunkt vorm Sparland) mit der Schlosscompagnie eingeladen. Zur Sternennacht purzeln in vielen Geschäften die Preise. Die Geschäftsinhaber bieten für ihre Kundschaft wieder tolle Angebote. In die zweite Runde geht das Sternennachtgewinnspiel. Alle Käufer des Abends bekommen einen Gewinnbon, den man in die Lostrommel an der Bühne einwerfen kann. 20:45 Uhr werden die glücklichen Gewinner gezogen. Einkaufsgutscheine der GIG gibt es zu gewinnen. sw

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar