So ein Schlingel: Erik schaut Festivalfilm und gewinnt Elektro-Tretroller

eins-Kommunikationschefin Astrid Eberius und Festival-Leiter Michael Harbauer überreichen Erik seinen Gewinn: einen schicken Elektro-Tretroller. Foto: Cindy Haase

Chemnitz. Wie ein Schlingel sieht Erik Weinzierl nicht aus. Dafür aber wie ein Glückspilz. Der 12-Jährige besuchte dieses Jahr beim 23. Internationalen Filmfestival für Kinder und junges Publikum SCHLINGEL einen Film und darf sich nun sogar noch über einen Elektroroller freuen.

“Wir hatten dieses Jahr 25.000 Besucher“, freut sich Festivalleiter Michael Harbauer. Das sind 1.000 mehr als 2017. Alle jungen Zuschauer hatten die Gelegenheit am Gewinnspiel auf dem Flyer von Energieversorger eins teilzunehmen damit die Chance, einen Smart Ped E-Roller zu gewinnen. Glücksfee Carmen zog mit verbundenen Augen unter den 80 Einsendungen die Teilnahmekarte von Erik aus Chemnitz-Glösa.

“Ich hab damals „Erdmännchen und Mondrakete“ angeschaut, erinnert sich der Schüler. Glücklich nahm er nun heute den Roller entgegen. „Cool“, kommentierte da auch seine anwesende Oma.

„Wir fiebern jährlich auf den Festivalstart im Herbst hin und freuen uns, dass das Festival einen wertvollen Beitrag zum Kulturangebot für Kinder und Jugendliche in der Region leistet“, erzählt eins-Kommunikationschefin Astrid Eberius. Deswegen sei eins seit vielen Jahren gern Partner. In diesem Jahr sei unter den jungen Cineasten der Elktro-Tretroller verlost werden. „Der Gewinner kann dann voller Energie durch Chemnitz Stromern, zum Beispiel zum nächsten Kino“, ergänzt sie.

Immerhin bis zu 25km/h schnell kann der Roller mit Hilfsmotor werden. Deshalb versprach Erik auch, vorsichtig zu sein und einen Helm zu tragen. Auf ruhigen Nebenstraßen in Glösa will er sein neues Gefährt zeitnah testen.

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar