Soziales Engagement noch lange nicht festgefahren

Mit den beiden Gewinnern überreichte Philip Geipel (2.v.l.) den Spendenscheck in Höhe von 1700 Euro an Daniela Lieberwirth vom Lukas Stern e.V. (2.v.r.). Foto: Auto Geipel GmbH

Im April dieses Jahres hat die Auto Geipel GmbH zu einer großen Verlosungsaktion zu Gunsten eines wohltätigen Zweckes aufgerufen. Am vergangenen Dienstag, den 22. Mai war es dann endlich soweit und Philip Geipel loste zwei Gewinner unter den zahlreichen Teilnehmern aus.

Diese konnten sich schließlich über eine Mitfahrt in einem originalen Rallye-Fahrzeug zum diesjährigen Showprogramm auf der Glück-Auf Brücke beim Motorsporthighlight in Zwickau am vergangenen Wochenende vom 24. bis 26. Mai 2018 freuen. Dabei handelte es sich insbesondere um einen von vier in Deutschland existierenden Toyota Corolla WRC, den beispielsweise bereits schon im Jahre 1999 die Rallyeweltmeisterin Isolde Holderied bei der legendären Rallye Monte Carlo gefahren ist.

Bei dieser am 21. April 2018 gestarteten Spendenaktion konnten schließlich insgesamt 223 Lose über die sozialen Medien sowie in allen Filialen der Auto Geipel GmbH in Plauen, Auerbach und Zwickau verkauft werden. Somit konnte am vergangenen Freitag, den 25. Mai ein Gesamterlös von insgesamt 1700 Euro an Daniela Lieberwirth vom Verein Chemnitzer Lukas Stern e.V. übergeben werden.  Der Verein engagiert sich besonders für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, um deren letzte Lebenswünsche zu erfüllen.

„Der Geschäftsführer von „intensiv Leben“, Marc Kischkewitz, hat mich beim Saisonauftakt der ADAC GT Masters in Oschersleben besucht und schnell war uns klar, dass wir gute Ideen haben. Und die erste wurde ja bereits schon in die Tat umgesetzt“, so Geipel

Jobs in Deiner Region

Facebook