Sparen in der Coronakrise – 3 alternative Geldanlagen im Überblick

Sparen ist noch nie wichtiger gewesen als jetzt. Symbolbild: Pixabay

Die Coronakrise wirft ihre Schatten nicht nur auf das öffentliche Leben, sondern auch auf die Finanzwelt. Viele Verbraucher hierzulande sind derzeit verunsichert, wenn es um ihre Spareinlagen geht. Die Aktienmärkte spielen weiterhin verrückt und die Zinsen von klassischen Anlage-Produkten wie Sparbüchern und Tagesgeldkonten werden von der Inflation aufgefressen. So ist es aktuell ungeheuer schwer sein Geld sicher und gewinnbringend anzulegen.

Dabei stellt die aktuelle weltweite Gesundheitskrise einen Grund mehr dar, um sich für den Notfall Rücklagen zu schaffen. Dabei bevorzugen die meisten Sparer hierzulande vor allem Geldanlagen, welche sich flexibel managen lassen. Zudem ist es vielen Menschen in Deutschland wichtig, dass eine Geldanlage gewählt wird die auch eine lukrative Renditechance und zugleich große Sicherheit verspricht. Doch widersprechen sich Sicherheit und hohe Renditechancen oftmals, wenn es darum geht eine geeignete Geldanlage zu finden.

Allerdings kann es sich durchaus lohnen über den Tellerrand hinauszuschauen und nach Geldanlagen zu suchen, die trotz Krisenstimmung auf den weltweiten Finanzmärkten eine lohnenswerte Rendite versprechen. Hier sind es vor allem alternative Geldanlagen, mit denen sich kurz- oder mittelfristig ein hoher Gewinn erzielen lässt. Wir haben für Sie drei alternative Geldanlagen unter die Lupe genommen und verraten Ihnen wie Sie ihr Geld gewinnbringend investieren können.

Kryptowährungen versprechen hohe Gewinne in kurzer Zeit

Viele Privatanleger sehen in Kryptowährungen weiterhin ein sehr kompliziertes System, um sein Geld gewinnbringend anzulegen. Doch handelt es sich bei der Anlage in Digitalwährungen um nichts anderes als den Handel mit digitalen Devisen. So gelingt es mittlerweile Kryptowährungen wie den Bitcoin im Internet zu kaufen und diesen wie beim Devisenhandel zu managen.

Der einzige Unterschied: Anders als beim Kauf von ausländischen Währungen zeigt die Entwicklung des Bitcoin Kurs ein ganz anderes Potenzial auf. Denn die Digitalwährungen schaffen täglich Sprünge von mehr als 20 Prozent, so dass sich hier innerhalb kurzer Zeit sehr hohe Gewinne erzielt werden können.

Aktuell befindet sich der Bitcoin Kurs auf einem neuen Höchststand. Ein Bitcoin wird mittlerweile für mehr als 40.000 Euro gehandelt. Für Anleger bedeuten diese hohen Renditechancen allerdings auch ein enormes Risiko. Denn der Kursverlauf kann auch genau so gut an nur einem Handelstag in den Keller fallen. So eignet sich diese Geldanlage nur für Anleger mit starken Nerven!

P2P-Kredite als sichere Geldanlage

Immer mehr Menschen nutzen mittlerweile sogenannte P2P-Kredite, um sich ein Darlehen zu sichern. Bei P2P-Krediten handelt es sich um Geldsummen, die von Privatpersonen an andere Privatpersonen verliehen werden. Hier empfehlen sich unterschiedliche Plattformen als Schnittstelle für Kreditnehmer und Kreditgeber. Anders als bei Kreditinstituten und Banken sind die Kreditverträge dabei deutlich schneller ausgearbeitet, so dass sich hier ein enormer Vorteil für Geldgeber und Kreditnehmer ergeben kann. Mit Renditen von bis zu zehn Prozent versprechen die P2P-Kredite eine überaus gute Möglichkeit sein Geld gewinnbringend anzulegen und dabei sogar noch anderen Menschen in finanziellen Notsituationen helfen zu können.

In verschiedene Sachwerte investieren

Viele Sachwerte wie Oldtimer, Schmuck und Antiquitäten gelten als sehr wertstabil, so dass sich hier mittelfristig oftmals ein gutes Geschäft machen lässt. Doch braucht es beim Handel mit Sachwerten auch eine Menge Hintergrundinformationen für Marktpreise, Raritäten und Wertentwicklungen. Nur so lassen sich mit verschiedenen Sachwerten mittelfristig Gewinne erzielen. Entscheidend ist hierbei vor allem der richtige Zeitpunkt für den Kauf und Verkauf. Wenn sich die Gelegenheit ergibt verschiedene Sachwerte günstig einzukaufen, gelingt es so nach einer gewissen Zeit oftmals für eine hohe Rendite beim Verkauf zu sorgen.

 

Ausbildungsstellen in Deiner Region

Facebook