Sparkassen Fairplay Soccer Tour: Landesfinale West abgesagt

Aue- und Bayern-Fans in einem Team? Das gibts bei der Sparkassen Fairplay Soccer Tour.
Fotos: André Kaiser

Annaberg-Buchholz. Die „Sparkassen Fairplay Soccer Tour“ ist die Deutsche Meisterschaft im Straßenfußball (3 vs. 3 im Soccer-Court) und gilt als eines der größten sportpädagogischen Projekte in der Bundesrepublik.

Nach einer grandiosen Vorrunde am 10. März mit rund 100 Teams in der Silberlandhalle sollte nun ebenfalls in dieser Sportstätte am Sonntag, dem 15. März, das Landesfinale in der Silberlandhalle in Annaberg-Buchholz steigen. Doch aufgrund der gegenwärtigen Entwicklung in Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus und des Erlasses des sächsischen Gesundheitsministeriums musste dieses nun ausgesetzt werden.

“Wir sind gerade dabei, die Schulen und Teilnehmer direkt darüber zu informieren”, erklärt hierzu Projektkoordinator David Hauschild. “Zum jetzigen Zeitpunkt können wir noch nicht sagen, wann das Landesfinale nachgeholt wird. Hierzu befinden wir uns gegenwärtig in der internen Planung. Schließlich weiß heute noch keiner, wie sich die Situation weiter entwickeln wird. Bei Änderungen informieren wir umgehend auf unserer Homepage www.soccer-tour.de und in den sozialen Netzwerken. Für uns stehen ganz klar die Sicherheit und Gesundheit der jungen Teilnehmer im Vordergrund. Wir sind aber optimistisch gestimmt, dass das Landesfinale West in der Silberlandhalle in Annaberg-Buchholz nachgeholt werden kann.”

Hier einige Impressionen von der Vorrunde

 

 

Gewinnspiele
Facebook