Sparkassenvorstand Hans-Ferdinand Schramm lehrt an der Hochschule Mittweida

Hans-Ferdinand Schramm verknüpft Wirtschaft und Wissenschaft in der Region stärker. Foto. Roman Pfüller/Archiv

Hans-Ferdinand Schramm verknüpft Wirtschaft und Wissenschaft in der Region stärker. Foto. Roman Pfüller/Archiv

Mittweida/Freiberg. Die Hochschule Mittweida hat Hans-Ferdinand Schramm zum Honorarprofessor an der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen bestellt. Im Rahmen eines wissenschaftlichen Kolloquiums am 9. Dezember überreichte der Rektor der Hochschule Mittweida, Professor Ludwig Hilmer, die Bestellungsurkunde an den neuen Kollegen. Neu ist das Wirken von Hans-Ferdinand Schramm an der Hochschule Mittweida nicht: Seit vielen Jahren ist der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Mittelsachsen der Hochschule durch vielfältige Aktivitäten verbunden. Neben der leitenden Tätigkeit in der Sparkasse engagiert sich Hans-Ferdinand Schramm seit fast 15 Jahren für die Verknüpfung von Wissenschaft und Wirtschaft in der Region. So zählte er zu den ersten Unterstützern und inhaltlichen Vordenkern des 2013 gegründeten Instituts für Mittelstandskooperation an der Hochschule Mittweida – MIKOMI. Erfahrener Bankmanager und Hochschule mit gemeinsamem Blick für die Wirtschaft in der Region „Wir wollen mit Professor Schramm die Verzahnung mit der regionalen Wirtschaft weiter vorantreiben“, so Hochschulratsmitglied und ehemaliger Dekan der Wirtschafts-Fakultät Professor Volker Tolkmitt. „Wir freuen uns, ihn durch die Berufung zum Honorarprofessor noch enger an unser Haus binden zu können, und verbinden damit den Wunsch, von seinen Erfahrungen in Lehre und Unternehmensführung zu profitieren.“ Für sein Berufungsgebiet „Mittelständische Unternehmensführung“ bringt Professor Schramm neben der akademischen Ausbildung umfangreiche Erfahrungen aus Leitungstätigkeit, Lehre und Publikationen mit – unter anderem bei der Finanzierung mittelständischer Unternehmen sowie der Beurteilung von Führungsqualitäten und -persönlichkeiten. „Die Beurteilung der Unternehmerqualitäten im Rahmen von Kreditwürdigkeitsprüfungen“ war auch Thema der Antrittsvorlesung von Professor Schramm. Im Rahmen des wissenschaftlichen Kolloquiums am 9. Dezember fesselte er Kollegen und Studierende in einem fundierten und spannenden Vortrag über die Beurteilung von Unternehmern durch Kreditinstitute bei der Entscheidung über eine Kreditvergabe.

Jobs in Deiner Region

Facebook