Spiel- und Bewegungskiste soll Kinder zu mehr Aktivität animieren

Die Nachwuchs-Floorball-Spieler Eddie (12) und Nico (11) gehörten zu den Ersten, die das neue Angebot testen konnten. Der Kriechtunnel Supercross, in dem die beiden stecken, ist nur eine von insgesamt knapp 20 Attraktionen in der Spielkiste. Fotos: Cindy Haase

Chemnitz. Viele Kinder werden immer unbeweglicher und dicker. Um diese erschreckende Entwicklung ein wenig aufzuhalten, hat sich die Stadt Chemnitz zu Anschaffung einer sogannten Spiel- und Bewegungskiste entschieden. In der Jahnbaude auf dem Sonnenberg wurde diese nun erstmals präsentiert. Diese soll mehr Spaß und Bewegung in den Alltag der Kinder bringen.

Das Set, das aus rund 20 Attraktionen wie Balancierscheiben, Springseilen, Schwungtuch, Kriechtunnel, Ball-, Wurfscheiben- und einem Spiel-Parcour-Set besteht kann ab sofort kostenlos beim Gesundheitsamt ausgeliehen werden. Nicht nur Sportvereine sondern auch Kindergärten oder Veranstalter von Festen haben dazu die Möglichkeit. Denn der Bedarf ist groß: „Mein subjektiver Eindruck ist, dass vor allem die Hand-Augen-Koordination sowie die Ausdauer nachlassen“, sagt Wulf Karl, Gesundheitsberater beim Gesundheitsamt.

Dieses elastische Rundtuch fördert kooperative Bewegungen und sorgt für reichlich Spaß.

Diese Einschätzung teilt auch Marcel Zielke, Pressesprecher der Floor Fighters Chemnitz. Bei der U 13 des Vereins wurde die Spiel- und Bewegungskiste erstmals präsentiert. „Zu uns kommen natürlich vor allem Kinder von Eltern, die Gesundheit und Bewegung ihres Nachwuchses achten. Trotzdem merken wir, dass in der Breite viele Fähigkeiten nachgelassen haben“, sagt er.

„Die Kinder sollen sich einfach bewegen“, sagt Wulf Karl. Deshalb sei das Angebot der Kiste auch so breit aufgefächert. „Da sind auch sehr innovative Sachen dabei.“ So gilt es beim elastischen Rundtuch nämlich nicht nur, die eigene Koordination zu verbessern sondern auch gemeinsam zum Ziel zu kommen. Bewegung sei für Kinder unverzichtbarer Bestandteil der ganzheitlichen Entwicklung. Gerade bei Kindern aus weniger behüteten Elternhäusern seien in dem Bereich häufig Defizite festzustellen. Diesen wolle man mit dem neuen Angebot entgegen wirken.

Finanziert wurde die Spiel- und Bewegungskiste mit Fördermitteln des Sächsischen Landesvereinigung für Gesundheitsförderung.

Auch dieses Geschicklichkeitsset fördert das gemeinschaftliche Handeln.

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar