Spielplatzsanierung im Chemnitzer Süden

Die Baumaßnahmen für die Wiederherstellung des Spielplatzes Walter-Wieland-Hain in Einsiedel haben diese Woche begonnen.      Foto: Nicole Neubert

Die Baumaßnahmen für die Wiederherstellung des Spielplatzes Walter-Wieland-Hain in Einsiedel haben diese Woche begonnen. Foto: Nicole Neubert

In dieser Woche hat die Wiederherstellung des Spielplatzes Walter-Wieland-Hain in Chemnitz/Ortsteil Einsiedel begonnnen. Das Grünflächenamt hat sich in Absprache mit dem Ortsvorsteher entschieden, das Gerät ähnlich dem vorher vorhandenen zu erneuern, da dieses den Ansprüchen der Nutzer entsprach.

In Abhängigkeit der jahreszeitlichen Witterungsbedingungen wird danach der bereits vorhandene Fallschutzbereich vergrößert und mit einer neuen Holzeinfassung versehen. Der Fallschutzkies wird erneuert.

In die Spielgerätefläche wird ein neues Kletterachteck mit Rutsche eingebaut. Die Fertigstellung ist bis 30. März 2017 vorgesehen. Die Baukosten belaufen sich auf ca. 28.000 Euro.

Auch der Spielplatz am Wasserschloß Klaffenbach erhält im Dezember drei neue Spielgeräte, die von kleineren Kindern genutzt werden können. Dafür wurden geeignete Spielgeräte ausgewählt, die ohne größeren Aufwand in die vorhandene Fläche eingebaut werden können.Das bislang recht anspruchsvolle Kletterspielgerät auf dem Spielplatz wird damit um das Angebot für kleinere Kinder ergänzt.

Auf der vorhandenen Kletterspielgerätefläche werden ein Wipper und eine Wippe mit Stoßdämpfer errichtet. In der nördlich angrenzenden Rasenfläche kommt ein Federwipper „Schneckenkönigin“ hinzu. Die Fertigstellung soll bis zum 16. Dezember erfolgen. Die Baukosten betragen rund 9.100 Euro.       red

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar