Sportliche Wochenend-Highlights in Chemnitz

Bereits zum dritten Mal findet der SPORTY statt, in diesem Jahr sogar mit einer Premiere. Foto: Archiv/C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

Für die Chemnitzer geht es am Wochenende sportlich heiß her. Denn das Programm für das Wochenende ist im wahrsten Sinn ganz schön sportlich.
Bereits am Freitag (10. September) ab 9.15 Uhr begrüßt Oberbürgermeister Sven Schulze etwa 400 Kinder zum BUMMI-Wettbewerb um die sportlichsten Vorschüler der Stadt im Stadion an der Gellertstraße. Hier treten die Kinder von Chemnitzer Kindertagesstätten an verschiedenen sportlichen Stationen gegeneinander an. Sie sammeln Punkte beim Sprint, Kita-Sprung oder Zielwerfen, überwinden Hindernisse oder testen z.B. ihre Armkraft.

Sportlich wird es aber auch am Abend. Gegen 18 Uhr laden der Bund Deutscher Radfahrer sowie der RSV Chemnitz e.V. zu den Vorläufen der Deutschen Meisterschaft der Steher 2021 auf der Radrennbahn im Sportforum, gefolgt vom Finale am Samstag ab 14 Uhr. Etwas eher am Samstag – um 8 Uhr – brechen dagegen 90 ambitionierte Freizeitradsportler zur Friedensfahrt reloaded auf. Insgesamt legen sie auf ihrer Strecke rund 413 Kilometer und über 5.500 Höhenmeter zurück. Von Chemnitz gehts nach Prag und wieder zurück in die Heimat, wo sie am Sonntagnachmittag von Oberbürgermeister Sven Schulze am Karl-Marx-Kopf empfangen werden. Für die kleinsten Radfahrer findet am Samstag hingegen eine Zwergen-Rallye statt.

Für Kampfsportbegeisterte wartet wiederum an diesem Tag ab 9 Uhr der 3. Karl Marx Cup in der Sporthalle am Schloßteich mit Brazilian Jiu-Jitsu und NO-GI Turnier. Weiter im vollgepackten Sportwochenende gehts ab 11 Uhr im Stadion an der Gellertstraße. Dort laden der Stadtsportbund Chemnitz (SSBC) und die C3 Chemnitzer Veranstaltungszentren zu einem sportlichen Fest unter freien Himmel ein. Unter dem Titel „SPORTY meets Chemnitz Sports Open“ präsentieren sich rund 50 Vereine und Sportanbieter u.a. aus den Sportarten Fechten, Eiskunstlauf, Rugby, Cricket, Mountainbike, Tischtennis, Bogenschießen, Basketball oder Fußball. Wer in einem Sportverein mitwirken oder einfach mal verschiedene Sportarten ausprobieren möchte, ist hier also genau richtig. Ebenso auf dem Programm stehen neben vielfältigen Bühnenperformances auch Führungen durch das Stadion und ein Sportflohmarkt. Und da es im letzten Jahr aufgrund der Coronapandemie nur wenig Möglichkeiten zum Sport gab, ehrt der SSBC an diesem Tag um 17.30 Uhr das ehrenamtliche Engagement der Jugendsportler in Chemnitz.

Im Rahmen des ersten CHEMNITZ SPORTS OPEN wird es wiederum in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit der Tischtennis-Abteilung des BSC Rapid Chemnitz e.V. ein Freizeit-Tischtennisturnier im Hauptgebäude des Stadions geben. Zudem wird es jeweils vier Wettbewerbe im Basketball und im Fußball geben, bei denen die Besten, Schnellsten und Geschicktesten gesucht werden. Das Besondere: Die Teilnehmer – egal welchen Alters – dürfen sich die Sportart selbst raussuchen, ihre mannschaftskollegen aber nicht. Es erfolgt schließlich eine Auslosung der Teams. Die Anmeldung findet vor Ort statt.

Ebenfalls am Samstag findet auch die Erzgebirgsrundfahrt 2021 vom Bund Deutscher Radfahrer sowie dem Chemnitzer Polizeisportverein rund um Einsiedel statt. Los gehts um 12 Uhr am Startpunkt Einsiedler Brauhaus (Festgarten).

Komplettiert wird der Chemnitzer Sporttag durch Boxen. Denn um 14 Uhr wird auf der Kinoebene der Galerie Roter Turm der Fritz Bretschneider Gedenkpokal durchgeführt.

 

Jobs in Deiner Region

Facebook