Stadtbibliothek Freiberg bietet neuen Service und interessante Veranstaltungen

Seit kurzem können die Nutzer der Stadtbibliothek Freiberg über die Homepage der Bibliothek die Datenbank „Munzinger Online“ nutzen. Das Munzinger-Archiv ist für qualitativ hochwertige Datenbankeinträge bekannt. Jeder registrierte Nutzer der Bibliothek kann sich mit seinem Passwort dort anmelden und im Bereich Biografien und Länderinformationen recherchieren. Die Mitarbeiter der Bibliothek hoffen, dass dieses neue Angebot rege genutzt wird. Und qualitativ hochwertige Informationen möchte die Freiberger Stadtbibliothek ihren Nutzern natürlich zur Verfügung stellen.
Neu ist auch, dass in der Stadtbibliothek Freiberg nun auch mit EC-Karte bezahlt werden kann. Damit kommt die Bibliothek dem Wunsch zahlreicher Nutzer entgegen, die anfallenden Gebühren bargeldlos begleichen zu können.
Das Veranstaltungsjahr 2019 der Stadtbibliothek beginnt mit einer heißkalten Winterlesung am Donnerstag, dem 7. Februar um 19 Uhr im Veranstaltungsraum der Stadtbibliothek.
Jan Lipowski (Texte) und Uwe Krumbiegel (Cartoons) präsentieren ein hochamüsantes, winterliches Potpourri. Von der Supermarktkasse über Tipps zum Zeitsparen und gesunder Ernährung – ab in die Leberferien mit seiner „Väterberatungsgruppe“ sowie auf zu winterlichen Abenteuern in die „Hochgebirgsareale“ des östlichen Erzgebirges reichen die Texte von Jan Lipowski. Unterstrichen werden die Texte durch die pointenstarken Cartoons von Uwe Krumbiegel, bekannt aus der Freiepresse und dem Eulenspiegel. Der Eintritt beträgt 5 euro, ermäßigt 3 Euro.

Weitere Veranstaltungsangebote:
Donnerstag, 7. März, 19 Uhr
Der Strafverteidiger Bernd Hesse präsentiert seinen neuesten Kriminalroman „Wodka, Weiber, Wasserleiche“
Ort: Veranstaltungsraum in der Stadtbibliothek Freiberg (Kornhaus)
Eintritt: 5 Euro / Ermäßigte: 3 Euro

Montag, 8. April, 19 Uhr
Mit Grit Nitzsche vom Kräuterhof Falkenhain erleben Sie eine unterhaltsame Plauderei über völlig neue Gartengenüsse.
Ort: Veranstaltungsraum in der Stadtbibliothek Freiberg (Kornhaus)
Eintritt: 8 Euro (inkl. Verköstigung!)

Montag, 15. April, 19 Uhr
Zum Humboldtjahr präsentiert Dorothee Nolte ihr neues Buch „Alexander von Humboldt – Ein Lebensbild in Anekdoten“. Amüsante Episoden über Alexander von Humboldt zeigen den Universalgelehrten auf ganz andere Weise.
Ort: Veranstaltungsraum in der Stadtbibliothek Freiberg (Kornhaus)
Eintritt: 7 Euro / Ermäßigte: 5 Euro

Mittwoch, 15. Mai, 19 Uhr
14. Ostdeutsche Krimitage
Mord-Ost – Lange Nacht der kurzen Krimis
Sächsische Autoren lesen aus ihren Kriminalerzählungen

Ausbildungsstellen in Deiner Region