Starke Sache: Gewichtheber Nikita Drechsel spielt mit Kita Kindern

Kaßberg. Der Chemnitzer Schüler Nikita Drechsel verstärkt derzeit das Team in der Kindertagesstätte „Sonnenschein“ – sprichwörtlich. Der 14-Jährige ist zweimaliger Deutscher Meister im Gewichtheben. „Mir gefällt es, mit den Kindern zu spielen und ihnen beim Anziehen oder Essen zu helfen.“ Und das so sehr, dass er sich sogar vorstellen kann, später als Erzieher zu arbeiten.

Die Einrichtung in der Hohen Straße kennt der Schüler schon lange. „Meine Geschwister und ich haben die Kita ebenfalls besucht.“ Schiefe Blicke wegen seines „unmännlichen“ Praktikumsplatzes gab es in der Schule nicht. „Mein Banknachbar macht sein Praktikum ebenfalls in einer Kindertagesstätte“, sagt Nikita Drechsel.

Insgesamt verzeichne der Verein Kindervereinigung Chemnitz ein steigendes Interesse von Männern am Beruf des Erziehers. Aktuell besuchen 271 Kinder die beiden Einrichtungen des Trägern. Sie werden von 31 weiblichen und 3 männlichen Pädagogen betreut – das entspricht einem Anteil der Männer von 8,8 Prozent. Zum Vergleich: Nach dem Statistischen Landesamt in Sachsen liegt der prozentuale Anteil von Männern am pädagogischen Personal in Sachsen bei 6,2 Prozent. Die Zahl der Erzieher hat in Sachsen in den vergangenen Jahren zugenommen, auch bei der Kindervereinigung Chemnitz.

Das verfolgt Katja Keller, zuständige Fachberaterin der Kindervereinigung Sachsen und erklärt: „Wir verzeichnen eine steigende Anzahl von männlichen Bewerbern als Erzieher in Chemnitz. Außerdem haben wir auch häufiger männliche Praktikanten und Zusatzkräfte beispielsweise aus dem Bundesfreiwilligendienst.“

Zahlreiche Studien hätten ergeben, dass sich sowohl Erzieherinnen als auch Eltern mehr Männer in Kitas wünschen. Katja Keller: „Männer haben andere Herangehensweisen an Pädagogik als Frauen. Wir haben beobachtet, dass sie häufig praktischer und pragmatischer sind.“ Außerdem seien in vielen aktuellen  Familienkonstellationen Männer häufiger im Alltag nicht verfügbar. Mädchen und Jungen sind dann auf der Suche nach männlichen Bezugspersonen. Katja Keller: „Generell sind Männer in Kitas eine Bereicherung sowohl für die Kinder als auch das Team.“ bit

"Und ich spring..spring..spring..." Beim Fliegerlied springt Nikita Drechsler mit den Kindern der gelben Gruppe durch das Zimmer - und hat so gleich ein bisschen Training. Foto: bit

“Und ich spring..spring..spring…” Beim Fliegerlied hüpft Nikita Drechsel mit den Kindern der gelben Gruppe durch das Zimmer – und hat so gleich ein bisschen Training. Foto: bit

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar