Bergsicherung

Mit tausenden Tonnen Stahl und Beton wird der Untergrund gesichert

Schneeberg. Stirnlampen tauchen den lichtlosen Tunnel in gelblichen Glanz. Es ist eng, es ist niedrig, es ist totenstill. Nur in der Nähe der mächtigen Lüfter hört man deren ständigges Surren. 25 Meter unter der St.Wolfgang-Kirche weiß man, warum man einen Helm trägt. Willkommen im teuflischen Labyrinth, das vor Jahrhunderten von tapferen Bergleuten auf der Suche nach Erz in den Fels getrieben wurde. Reporter des WochenSpiegel durften sich jetzt unter Tage die Zeugnisse des historischen Bergbaus ansehen. Weiterlesen
Facebook