BSC Rapid Chemnitz

BSC Rapid Chemnitz will mit internationalen Verstärkungen Liga halten

Mit sechs Punkten Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz, dafür aber noch zwei Nachholespielen, will BSC Rapid Chemnitz in den ausstehenden 16 Punktspielen noch den Landesligaerhalt schaffen. Erste Gelegenheit zum Punkten haben die Aufsteiger am Sonnabend (13.2.) in Markkleeberg bei den Kickers. „Dort müssen wir etwas mitnehmen", hofft Trainer Thomas Schreyer auf den Start einer Aufholjagd. Weiterlesen

Jobs in Deiner Region

Facebook