Bundespolizei

Bundespolizei übt Anti-Terrorszenario

In der Nacht vom 16. auf den 17. Mai 2017 trainierte die Bundespolizei gemeinsam mit der Polizeidirektion Leipzig das Vorgehen gegen bewaffnete Attentäter im Hauptbahnhof Leipzig. An der realitätsnahen Übung beteiligten sich rund 500 Personen. Aus ganz Deutschland reisten in dieser Nacht Bundespolizisten an, um Verletzte, Reisende oder Attentäter zu simulieren bzw. die Übung als Schiedsrichter oder Funktionspersonal zu begleiten. Weiterlesen

Fahrscheinkontrolle gerät außer Kontrolle

Am 03.05.2017 um 17:20 Uhr erreichte das Bundespolizeirevier am Chemnitzer Hauptbahnhof die Information, dass zwei Mitarbeiter der Chemnitzer Verkehrs AG (CVAG) am Bahnsteig 2 verbal bedroht werden. Die eintreffende Streife versuchte die Situation zu beruhigen, wurde aber ebenfalls sofort verbal und körperlich angegriffen. Die Beamten konnten den Angriff abwehren. Weiterlesen

Ausbildungsstellen in Deiner Region

Facebook