chemnitz

Protest der Tanzschulen geht weiter

Ausgelassen tanzten sie am Donnerstagvormittag auf dem Chemnitzer Neumarkt. Was nach vergnügtem Disco-Fox aussah, war jedoch vielmehr ein Tanzen um Existenz. Denn bereits vor zwei Wochen gaben die vier größten Tanzschulen Köhler-Schimmel, Emmerling, Passion Life und Tanzstudio Chemnitz ihrem Unmut eine Stimme gegeben. Doch ohne Gehör, wie sie sagen. Deswegen ließen rund 30 Mitarbeiter, Auszubildende und Inhaber ihren Frust auf die Art und Weise raus, die sie am besten können: Tanzen. Weiterlesen

“Ein Stück Normalität zurückgewinnen”

So wie das Sächsische Staatsministerium die Verordnung veranlasst hat, dass Geschäfte in Sachsen unter Auflagen ab 4. Mai öffnen dürfen, haben sich die Einkaufscenter in Chemnitz auf die Wiederöffnung vorbereitet. Erleichterung auch bei Thomas Stoyke, Centermanager im Chemnitz Center. Sofort habe man reagiert und die Auflagen umgesetzt, wie er sagt. Weiterlesen

“StVO-Novelle wird viele Autofahrer zu Fußgänger machen”

Fast unbemerkt und doch inzwischen spürbar auf den Straßen: Seit Dienstag gelten auf Deutschlands Straßen die Änderungen der bereits im Februar vom Bundesrat verabschiedeten Novelle der Straßenverkehrsordnung (StVO). WochenENDspiegel hat mit Franz Thomas Pfeifer, Fachanwalt für Verkehrsrecht über das neue StVO-Papier gesprochen. Weiterlesen

Museum bereitet sich auf Wiederöffnung vor

Im Freistaat Sachsen gelten zwar nachwievor die aktuellen Corona-Beschränkungen, der Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) setzt dennoch auf weitere Lockerungen. Neben Friseure dürfen ab den 4. Mai auch Zoos, botanische Gärten, Museen und Bibliotheken öffnen. Im Staatlichen Museum für Archäologie Chemnitz (smac) laufen deshalb die Vorbereitungen zur Wiederöffnung auf Hochtouren. Weiterlesen
Facebook