Depotgeflüster in Freiberg: Grabsteine, Inschrifttafeln und Reliefs kehren heim

Fast 150 steinerne Zeitzeugen aus Freibergs Stadtgeschichte kehren in die Silberstadt zurück. Die Architekturteile aus der Sammlung des Stadt- und Bergbaumuseums ziehen nun aus dem Zwischenlager in Nassau in das neue Außenlager in Freiberg – darunter Elemente von Freiberger Kirchen und Wohngebäuden, Reste von historischen Grabsteinen oder von Inschrifttafeln aus Bergwerken, Reliefs mit bergmännischen Darstellungen, verwitterte und ersetzte Einzelstücke vom Schwedendenkmal und Grenzsteine. Die ältesten Teile sind über 800 Jahre alt und stammen aus den Anfängen der Stadt.

MANGO und DEPOT eröffnen im Chemnitz Center

Zuwachs im Chemnitzer Center in Röhrsdorf: Das Modelabel MANGO und die Einrichtungsideen von DEPOT verstärken das Sortiment im Chemnitz Center. Das Geschäft von DEPOT hat bereits eröffnet, MANGO feiert am 28. August 2017 die Eröffnung des nagelneuen Shop-in-Store im Lifestyle Xquisit.

Ein Depot fürs Perla Castrum

Das Depot Bahnhof Nr. 4 bietet ausreichend Platz, die vielen Schätze des Schwarzenberger Museums „Perla Castrum – Ein Schloss voller Geschichte“ zu lagern. Zinn, Holz, Möbel, Textilien und Bücher werden nun in einzelnen Depots gelagert, in denen Temperatur und Luftfeuchtigkeit speziell auf das Lagergut abgestimmt werden kann.