EHV

Der EHV und die ferne Zukunft

Nach der bitteren 25:33-Heimniederlage gegen die Spitzenmannschaft des TUS N.-Lübbecke warten auf den EHV Aue in der 2. Handballbundesliga zwei schwere Auswärtsspiele. Am Freitag muss das Team beim Tabellenfünften in Dormagen ran, schon am Dienstag ist man dann bei Spitzenreiter Hamburg zu Gast. Dazu ein Schock: Idioten zündeten das Auto von Japaner Hiromi Tsuyama und einen Vereinsbus an. Weiterlesen

Jobs in Deiner Region

Facebook