Betreten verboten: Eisflächen auf Stauseen und Flüssen nicht benutzen

Das herrliche Winterwette rin dieser Woche lockt wieder in die Natur. Was liegt da näher als Wintersport zu betreiben. Aber Vorsicht bei Eisflächen. Die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen warnt davor, Eisflächen auf Flüssen, Talsperren und anderen Wasserspeichern zu betreten. Durch die schwankenden Wasserspiegel ist das Eis nicht tragfähig. Bei Betreten besteht Lebensgefahr!

Sachsenforst beginnt Beräumungsarbeiten auf Straße zwischen Tellerhäuser und Oberwiesenthal

Der Sachsenforst hat heute mit den Aufräumarbeiten auf der Straße zwischen Tellerhäuser und Oberwiesenthal begonnen. Seit elf Tagen ist die Strecke wegen umgestürzter Bäume und drohendem Schneebruch gesperrt. Frank Schaarschmidt vom Staatsbetrieb Sachsenforst: „Bis gestern bestand laut einem Gefährdungsgutachten Gefahr für Leib und Leben.“

Feuerwehrkameraden üben Eisrettung

Am Donnerstagnachmittag führte die Berufsfeuerwehr Chemnitz in Chemnitz  am Stadtparkteich, auf dem sich eine Eisschicht befand, eine Übung durch. Geübt wurde die Menschenrettung nach Einbruch auf dem Eis, unter Einsatz verschiedener Rettungsmittel. Neu beschafte Rettungsmittel, wie das Eisrettungsschlauchboot und Neopren Überlebensanzüge  kamen zum Einsatz

Jetzt auch bei uns: Der Winter ist da

Jetzt ist es auch bei uns soweit: Der Winter ist da. Während nach Auskunft des Deutschen Wetterdienstes heute bis zum Abend nur in Lagen oberhalb von 700 m Schnee mit Mengen bis zu 5 cm fällt, sinkt im Verlauf der Nacht zum Dienstag die Schneefallgrenze bis auf 300 m. Dann sind auch dort bis zum Dienstagvormittag um 5 cm Neuschnee möglich. Dabei muss mit entsprechender Glätte gerechnet werden.