Grubenunglück

Tafel am Abrahamschacht erinnert an schweres Grubenunglück von 1880

An das schwerste Grubenunglück in der Geschichte des Freiberger Reviers vor 140 Jahren soll künftig eine Gedenktafel erinnern. Sie wird am kommenden Sonnabend, 29. Februar, durch Oberbürgermeister Sven Krüger, Rainer Bruha, Vorsitzender des Fremdenverkehrsvereins, und Erich Fritz, Geschäftsführer der Saxonia, um 10 Uhr am Abrahamschacht enthüllt. Musikalisch umrahmt wird die Gedenkveranstaltung vom Chor der HFBHK. Interessierte sind herzlich eingeladen. Weiterlesen
Facebook