Handwerk

Viele Berufsbilder verschwinden aus Chemnitz

Seit März dieses Jahres liegt der Arbeitsentwurf des sächsischen Kultusministeriums (SMK) für eine neue Teilschulnetzplanung in Sachsen vor. Mit dem Entwurf des SMK werden neue Leitlinien definiert, die die Berufsschulen in ihrer Qualität stärken sollen. Allerdings sieht die Planung vor, dass viele Berufsbilder im ländlichen Raum beschult werden sollen und damit aus Chemnitz weggehen. Weiterlesen

Eine Million Besucher in 20 Jahren

Jedes Jahr am 3. Sonntag im Oktober öffnen sich die Türen von über 120 Werkstätten und Manufakturen unterschiedlicher Gewerke. So auch in diesem Jahr, wenn der bereits 20. Tag des Traditionellen Handwerks am 20. Oktober zum Staunen und Entdecken einlädt. Was hinter der Erfolgsgeschichte der Veranstaltung steckt und was sich nun durch den Erhalt des UNESCO-Welterbes für den Tag ändert, verrät Birgit Drechsler vom Tourismusverband Erzgebirge e.V. anlässlich des 20-jährigen Jubiläums im Interview. Weiterlesen

Natürlich, fellig, pelzig: Kürschner-Handwerk zwischen Kritik und Moderne

"Wir sind ein sehr, sehr nachhaltiges Handwerk - und das nicht erst, seit Greta Thunberg die Schule schwänzt", sagt Jürgen Förster. Der Obermeister der Mitteldeutschen Kürschner-Innung ist fest davon überzeugt, dass die Ver- und Bearbeitung von Fellen zu Pelzen etwas ganz Natürliches ist und vor allem mit guter Ökobilanz. Weiterlesen
1 2 3 7

Ausbildungsstellen in Deiner Region

Facebook