Haushalt

Das bisschen Haushalt…kostet in Chemnitz recht wenig Geld und doch so viel Zeit

Die Chemnitzer können sich glücklich schätzen. Gemeinsam mit Wolfsburg und Mülheim an der Ruhr weist der Deutsche Mieterbund diesen Städten den Kennwert 98 zu. Und das bedeutet: 98 Quadratmeter können sich die Chemnitzer, Wolfsburger und Mühlheimer leisten, wenn sie 25 Prozent ihres Nettoeinkommens in die Miete investieren. Weiterlesen

Leere Kassen: Sparmaßnahmen bei Kommunen

Die Kommunen haben allesamt ein Problem, ihren Haushalt ausgeglichen zu gestalten. Ursachen für leere Kassen sind die sinkenden Einnahmen aus Steuererträgen und die gleichzeitig steigenden Ausgaben durch beispielsweise die weiter steigende Kreisumlage. Ein Grund für die weitere Erhöhung der Kreisumlage ist, dass die Ausgaben der Landkreise für den Aufgabenbereich „Soziale Sicherung“ mittlerweile 75 bis 80 Prozent der jährlichen Kreisetats umfassen. Weiterlesen

Zwickaus Sparhaushalt ist beschlossen

Die Stadt muss sparen. Doch wo genau und wie viel, darüber stritten und diskutierten die Stadträte derart, dass selbst Finanzbürgermeister Bernd Meyer feststellen musste, dass diese Haushaltsdebatte „die furchtbarste war, die ich seit meiner Amtszeit je erlebt habe“. Weiterlesen
Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar