Mädchenschule

Für Bildung vor Ort: Supermarktkette Simmel baut Mädchenschule in Guinea

Chemnitz-Grüna. Die Supermarktkette Simmel unterstützt seit Jahren Hilfstransporte in albanische Bergdörfer sowie für krebskranke Kinder und deren Familien in den weißrussischen Großraum Brest. Außerdem hilft sie einem Waisenhaus in Mali. Ganz aktuell errichtet Simmel in Guinea eine medizinische Berufsschule für Mädchen. Rund 100 000 von etwa 250 000 benötigten Euro sind bereits gespendet. Dass auch die noch fehlenden Mittel zusammen kommen, steht für Geschäftsführer Peter Simmel außer Frage. In den Februar-Ferien reisen fünf Simmel-Mitarbeiter sogar nach Telimele, um dort zehn Tage lang menschliche Brücken zu schlagen sowie den Bauleuten vor Ort mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Weiterlesen

Jobs in Deiner Region

Facebook