Seiffen

Seiffen: Menschenleer am 2. Advent

Bekanntlich ist der Ort der Inbegriff des Weihnachtslandes Erzgebirge. Jedes Jahr gibt es hier in der Adventszeit einen wahren Touristenansturm. Am ersten Adventssamstag des Jahres 2000 waren z.B. noch rund 200 Reisebusse gezählt worden. Nun, zwanzig Jahre später, Ende November 2020, war der Kurort Seiffen wieder in den Schlagzeilen. Wieder wegen "zu vieler" Touristen - aber diesmal arg kritisiert. Weiterlesen

Jobs in Deiner Region

Facebook