terra mineralie

Anfassen verboten. Staunen erlaubt. – Corona-Betrieb in der terra mineralia

Die faszinierende Welt der Minerale im Schloss Freudenstein kann wieder besichtigt werden – mit kleinen Einschränkungen unter den gängigen Hygieneauflagen. Im flexiblen „Corona-Betrieb“ ist somit die Besucheranzahl und Verweildauer in der Ausstellung der terra mineralia und der Mineralogischen Sammlung Deutschland im Krügerhaus beschränkt, aber alle Säle mit den Mineralen aus der ganzen Welt können wieder frei besichtigt werden. Weiterlesen
Facebook