Trinkwasser

Nach dem Dürresommer: Wassersparen im Haushalt

Obwohl deutschlandweit grundsätzlich noch kein sogenannter "Wasserstress" herrscht, gab es in den Jahren 2018 bis 2020 regional bereits Unterschiede in der Wasserverfügbarkeit. Örtliche Reserven waren entweder nicht ausreichend vorhanden oder durch landwirtschaftliche Düngung mit Nitrat belastet. Mit einfachen Maßnahmen kann jedoch jeder einen Teil dazu beitragen, den Trinkwasserverbrauch zu reduzieren. Weiterlesen

Ab jetzt Trinkwasserentnahme an Talsperre Eibenstock möglich

Frisch, gesund und selbst entnommen: Trinkwasser kann seit heute an der Talsperre Eibenstock gezapft werden. Am Vormittag hat die Landestalsperrenverwaltung Sachsen auf der Staumauer eine Trinkwasserzapfstelle aufgestellt. Hier können künftig Wanderer und andere Besucher ihre mitgebrachten Flaschen kostenlos auffüllen. Weiterlesen

Trinkwassertalsperre Eibenstock mit niedrigstem Wasserstand seit 33 Jahren

Die andauernde Trockenheit macht auch vor den Trinkwassertalsperren unserer Region nicht halt. "Wir haben in der Talsperre Eibenstock den niedrigsten Wasserstand seit 07.04.1985", sagt Staumeister Reiner Lautenschläger (61). Der Wasserpegel sei um 9,70 Meter gesunken, die Talsperre noch zu 59,1 Prozent gefüllt. Weiterlesen

Jobs in Deiner Region

Facebook