zwickau

Frischluft ade?

Werdau und Zwickau planen ein gemeinsames Industrie- und Gewerbegebiet. Doch mehr als 1118 Unterschriften sprechen inzwischen dagegen. Während Befürworter das Vorhaben als notwendig halten, sagen zahlreiche Bürgerinnen und Bürger, darunter auch Lutz Reinhold (BfZ): „Nein, da nicht“. Die Rede ist von einer fast 90 Hektar großen Fläche, die von Steinpleis bis Brand bzw. Marienthal führen soll. Dem eigentlichen Areal der Zwickauer Frischluftschneise, wie Reinhold zu bedenken gibt. Weiterlesen

Fashion Outlet darf weiter geöffnet bleiben

Das Fashion Outlet in Zwickau-Pölbitz darf geöffnet bleiben. Dies hat nun das Verwaltungsgericht Chemnitz im Verfahren zum Eilrechtsschutz zwischen der Schmid GmbH, als Betreiberin des FOZ, und der Stadt Zwickau entschieden.Wie Stadt Zwickau mitteilt, ging der Beschluss am Mittwoch per Post bei der Stadtverwaltung ein. Weiterlesen

Radler schlägt Autofahrer nach Streit

In Niederschindmaas kam es am Sonntag zu einer  Auseinandersetzung zwischen einem 34-jährigen Radfahrer und einem 23-jährigen Autofahrers. Laut Polizei fühlte sich der Radler von dem Autofahrer bedrängt und richtete einen Sachschaden von rund 120 Euro an. Beide setzten ihre Fahrt fort. Wie es der Zufall manchmal so will, trafen beide auf ihrem Weg wenig später erneut aufeinander. Dies führte nochmals zum Streit zwischen ihnen, woraufhin der Radfahrer den VW-Fahrer ins Gesicht schlug. Weiterlesen

11. Zwickauer Sparkassen-Stadtlauf : Organisatoren erwarten mehr als 1.000 Teilnehmer

In zwei Wochen heißt es wieder: Laufschuhe an und los geht‘s. Denn die 11. Auflage des Zwickauer Sparkassen-Stadtlaufs steht wieder in den Startlöchern. Inzwischen gibt es auch schon knapp 600 Anmeldungen. Das sind nahezu 250 mehr als im Vorjahr, wie Chefkoordinator Dietmar Hallbauer vom SV Vorwärts Zwickau am Montag vor Journalisten sagte. Dementsprechend optimistisch zeigte sich Hallbauer auch, dass in diesem Jahr wieder mehr als 1000 Teilnehmer zu erwarten seien. Weiterlesen

Frau im Zwickauer Sozialhaus “Regenbogen” erwürgt

Das Amtsgericht Zwickau hat am Montag Haftbefehl gegen einen 49-jährigen Zwickauer erlassen. Dieser stehe unter dringendem Mordverdacht. Ihm wird zur Last gelegt, am Samstagabend im Sozialhaus "Regenbogen" in Zwickau während eines Streits seine 46-jährige Lebensgefährtin erwürgt zu haben, um sich den Besitz ihres Geldes zu verschaffen. Weiterlesen
Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar