Zwönitz

Zwönitz: „Mit Covid, aber nicht an Covid gestorben…!“

Die Zahl der Corona-Infizierten stieg am Wochenende im Erzgebirge auf 469. Ein 50-Jähriger Mann mit schweren Vorerkrankungen, der mit dem Virus infiziert war, starb. Die Zahl der Toten, die positiv auf Corona getestet worden waren, erhöhte sich auf 31. Ein Zentrum der Erkrankung ist Zwönitz und dort das Bethlehemsstift der Diakonie. Der Wochenendspiegel sprach mit Ruben Meyer, dem Vorstand des Diakonischen Werkes Aue/Schwarzenberg und Annaberg-Stollberg: Weiterlesen
Facebook