Theater der Dichtung in Marienberg

“Goethe-in-der-Campagna”
Bild: Johann-Heinrich-Wilhelm Tischbein

Marienberg. Am Donnerstag, dem 15. November, 19.30 Uhr macht die literarische Lesereihe des Eduard-von-Winterstein-Theaters zum ersten Mal in dieser Spielzeit wieder im Bergmagazin Marienberg Station. Marie-Louise von Gottberg und Ingolf Huhn lesen aus Goethes Reisetagebuch „Italienische Reise“.

Theater der Dichtung, die literarische Lesereihe des Annaberger Theaters, lädt dazu ein, sich zuhörend in große Werke der Dichtkunst zu versenken. Das große Thema dieser Spielzeit ist die alte Sehnsucht der Deutschen nach Italien – alle vier Abende stehen im Zeichen der Frage: „Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn?”. Im November geht es um Goethes „Italienische Reise“, zu der er im Herbst des Jahres 1786 aufgebrochen war. Sein Reisetagebuch beschreibt das Ankommen in „Arkadien“, den Aufenthalt in Rom, die Weiterreise nach Neapel und die Rückkehr
ins kalte Deutschland.

Die künstlerische Leitung des Abends hat Annelen Hasselwander. Es lesen Marie-Louise von Gottberg und Ingolf Huhn. Für musikalische Begleitung sorgt Peggy Einfeldt am Klavier. Die Lesung in Marienberg beginnt um 19.30 Uhr.

Karten gibt es im Servicebüro Eduard-von-Winterstein-Theater in Annaberg-Buchholz bzw. direkt Veranstaltungstag im Bergmagazin an der Abendkasse.

PM

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar