Theaterball in Döbeln

Auf der Hauptbühne können die Besucher zu Klängen der Mittelsächsischen Philharmonie das Tanzbein schwingen. Foto: Christoph Nieder

Döbeln. Am Samstag, den 25.3. um 18.30 Uhr öffnen sich die Türen zum Döbelner Theaterball, der 2017 unter dem Motto „Ein Maskenball“ steht: Förderverein und Theaterleitung begrüßen die Gäste , die nach einem ersten Plausch im Foyer ab 19.30 Uhr auf der Bühne das Galaprogramm mit Schauspielern und Sängern, Opernchor und Philharmonie erleben können: Mitglieder des JugendTheaters Mittelsachsen begleiten als Schaffner den Vergnügungszug durch den Maskenball: Stationen sind u.a. „Die Fledermaus“ von Johann Strauss, Andrew Lloyd Webbers „Cats“ und „Phantom“, Franz Lehárs „Giuditta“ und Carl Zellers „Vogelhändler“, aber auch gleich zwei verschiedene „Romeo und Julia“-Opern.

Anschließend gibt es im TiB, im Foyer und auf der Bühne Tanzmusik und Unterhaltungsprogramme sowie Speisen und Getränke der Theatergastronomie Lemke und natürlich die traditionelle Bar des Fördervereins.  Auf der Hauptbühne spielen Salonorchester und Big Band der Mittelsächsischen Philharmonie zum Tanz, im TiB die Beatles-Band „Hard Day´s Night“.

Nicht-Tänzer können vier Schauspielerinnen beim „Clowns Talk“ oder Sänger und Schauspieler mit einem Chansonprogramm rund um die Liebe erleben; Guido Kunze holt aus seinem Koffer neue Kreisler-Lieder. Oliver Niemeier tröstet geplagte Eltern, und Conny Grotsch und Michael Berger zeigen mit Karl Valentin ebenfalls die Absurditäten des Alltags. Kurz – eine in jeder Hinsicht abwechslungsreiche und unterhaltsame Ballnacht, zum Zuschauen, Zuhören und Mitmachen, ist garantiert. Restkarten gibt es an der Theaterkasse. cn

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar