Thomy: Im Schiff

Wenn Sie in einem Boot mit leichter Schlagseite unterwegs sind, genügt es, dass sich die Passagiere in der Mitte auf den Boden setzen um das Kentern zu verhindern. Die Verlagerung des Schwerpunktes in die Mitte stabilisiert das Schiff. Gefährlich wird es allerdings, wenn die Besatzung die Herausforderung voller Übermut genießt und sich vom Nervenkitzel berauscht weit über die dem Wasser zugeneigte Bordwand hinauslehnt und damit die Schräglage noch verstärkt. Dann genügt das Zusammenhocken der Menge in der Mitte nicht mehr  – die Irren sitzen nicht nur am Ruder, sie haben auch noch den längeren Hebel.

Wahrscheinlich haben sie auch die besseren Rettungswesten für den Fall des Kenterns und geübtere Schwimmer sind sie auch. Leider bekommt man eine durchgeknallte Besatzung frühestens im nächsten Hafen los. Und sollte das Schiff dank der Gnade ausbleibender Windstöße glücklicherweise heil dort ankommen, wird die Mehrheit der Passagiere die Schrecken der Überfahrt für gar nicht so schlimm halten.

Die Kotze ist schnell weggewischt und schließlich ist es ja nochmal gut gegangen. Wer der Meinung ist, dass es auch schief gehen kann, hat die Möglichkeit, die Hockhaltung der Mitte zu verlassen und sich über die höhere Bordwand hinauszulehnen um das Gleichgewicht wiederherzustellen. Das ist nicht ungefährlich und wer das tut, wird von den Irren von der anderen Seite des Schiffes für verrückt erklärt werden. In Anbetracht der Schieflage im Lande ist das inzwischen ein Kompliment.

schönes wochenende, wünscht thomy

Das könnte Sie auch interessieren

Thomy: Scheidung Jede dritte Ehe endet bevor der Tod die Partner scheidet. Manche Trennung  ist mit einem zerstörerischen Kleinkrieg um die Aluminiumbestecke, Schuldfr...
Thomy: Mehr Blitzer Zur Zeit geht es den Kommunen dank sprudelnder Steuereinnahmen finanziell vergleichsweise gut. Aber es gibt keine Garantie, dass dies so bleibt. Die K...
Thomy: Vorsätze Ich habe es aufgegeben, mit guten Vorsätzen ins neue Jahr zu starten, weil diese spätestens im Februar gebrochen werden. Das erzeugt nur unnötige Verä...
Thomy: Baum zum Fest Man muss die Festtage so gestalten, dass man später nichts  bereuen muss. Dabei geht es weniger um den essensbedingten unvermeidlichen Zuwachs an Bauc...
Thomy: Westen Eigentlich weiß ich nicht so genau, worüber sich die Miteuropäer von der anderen Rheinseite aufregen. Trotzdem habe ich gestern Mut bewiesen und es in...
Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar