Thomy: Mehr weniger

Wie wir alle aus Presse, Funk und Fernsehen erfahren haben, muss unser deutscher Klimaschutz noch viel totaler werden. Jeder Bürger sollte sich dazu aufgerufen fühlen, Vorschläge für klimakorrekteres Verhalten der anderen Bürger zu erdenken. Mich zum Beispiel stören Klimakillergeräte wie der Fön und der Geschirrspüler. Ein mit der Schere ausgeführter Kurzhaarschnitt erübrigt den Gebrauch des stromfressenden Heizlüfters und Geschirr kann man auch mit Kaltwasser und Scheuersand aus regionalen Vorkommen säubern.

Auch das Internet mit seinen wahnwitzigen Stromverbrauch gefährdet das Weltklima zunehmend. Der Zugang ins Netz sollte deshalb nur noch Menschen mit nachgewiesener ökologischer Zuverlässigkeit gewährt werden und die Einspeisung von Nachrichten ausschließlich staatlichen Einrichtungen. Es gibt bestimmt ein physikalisches Gesetz, nach dem Schwachsinn mit Schwachstrom verbreitet werden kann – ein wichtiger Punkt im Kampf gegen den Wattfraß.

Natürlich wird es Widerstände aus dem Kreise rückständiger Dumpfbacken geben, die sich dem Siegeszug des Fortschrittes schon immer entgegengestellt haben. Deshalb benötigen wir dringend Klimaabschnittsbevollmächtigte in allen Wohngebieten und Mietshäusern mit mehr als 9 Bewohnern zur Überwachung der initiativreichen Umsetzung der alternativlosen Maßnahmen. Das schafft neue Arbeitsplätze, auch für die demnächst aus der weltaufheizenden Industrie freigesetzten Werker. Sicher sind die hier aufgeführten Vorschläge noch viel zu halbherzig – aber sie sind immerhin ein Anfang.

schönes wochenende, wünscht thomy

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar