Tierische Seniorenhilfe im Tierheim Röhrsdorf

Tierheim Röhrsdorf Tierfreunde helfen Tieren in Not e. V.

Das Tierheim Röhrsdorf bittet um Hilfe für eine Senioren: Der aufgeweckte Jagdhund-Rüde „Schomi“ hätte gern einen schönen Alterssitz. Foto: Tierfreunde helfen Tieren in Not e. V.

Mittelsachsen/Röhrsdorf. Schomi ist mit seinen 13 Jahren schon ein Opa und hat bereits viel erlebt – davon leider sehr viel Schlechtes. Als er von seinem nunmehr 7. Besitzer im Tierheim abgegeben wurde, bestand er nur noch aus Haut und Knochen. Im Tierheim Röhrsdorf wurde Schomi inzwischen schon ein wenig aufpäppelt und es geht ihm wieder besser.

Schomi ist trotz der Erlebnisse ein lieber Kerl. Typisch Jagdhund hält er seine Nase in die Luft und ist sofort hellwach, wenn er glaubt, dass ein Vögelchen vor seiner Nase fliegt. Er ist trotz seiner Jahre noch ein recht stürmischer Hund. Man merkt ihm sein Alter nicht an.

Schomi war sicherlich einmal in jagdlichem Einsatz und sollte deshalb nicht zu Katzen oder Kleintieren vermittelt werden. Da er beim Futter extrem futterneidisch gegenüber Artgenossen reagiert (bei seinem Zustand auch kein Wunder), würden sich die Röhrsdorfer Tierfreunde einen Einzelplatz für Schomi wünschen. Ein Haus mit einem eingezäunten Garten wäre wünschenswert, denn dann könnte er draußen in der Sonne ein wenig dösen.

Wenn im Haushalt Kinder vorhanden sind, sollten diese aufgrund von Schomis Temperament möglichst schon größer (ab 12 Jahren) sein.

Die Tierfreunde aus dem Tierheim Röhrsorf wünschen sich einen schönen Alterssitz und ein gutes Zuhause, dass Schomi noch einen erfüllten Lebensabend hat und auch nicht einsam im Tierheim sterben muss.

Kontakt zum Tierheim Röhrsdorf:

Tierfreunde helfen Tieren in Not e. V.
Goetheweg 127
09247 Chemnitz – OT Röhsdorf
Telefon: 03722 / 5927040
Web: www.tierfreunde-helfen.de

Jobs in Deiner Region

Facebook