Tödliches Zugunglück: Neue Fotos

Die beiden Züge sind bei Pernink zusammengestoßen. Foto: Bernd März

Auch ein Deutsche unter den Toten

Pernink/Johanngeorgenstadt. Nach dem tödlichen Zugunglück an der deutsch/tschechischen Grenze beginnt die Suche nach der Ursache. Wieso sind die beiden Personenzüge zusammengestoßen?

 

CZ-Verkehrsminister Karel Havlicek sprach im Fernsehen von menschlichem Versagen. Er war noch am Abend zur Unfallstelle gekommen. Ein Lokführer sei festgenommen worden. Augenzeugen berichteten,  er verzweifelt neben der Unfallstelle gesessen hätte. Womöglich ist er zu zeitig losgefahren.

Aktuell sprechen tschechische Medien von einem getöteten Deutschen und einem toten Tschechen. Es seien neun Menschen schwer und 15 leicht verletzt worden.

Hier die neuesten Fotos:

 

Facebook